Grundstückseigentümer sind gefragt

Ende März hatte der Kreistag die Vergabe der Ausbauleistungen für ein flächendeckendes, schnelles Internet im Landkreis Bautzen einstimmig beschlossen. Aktuell arbeiten die beauftragten Telekommunikationsunternehmen an der Erstellung der detaillierten Netz- und Bauzeitenpläne.

Um in den Genuss der hohen Internet-Geschwindigkeiten zu kommen, sind Umbauarbeiten am und in jedem Haus im Ausbaugebiet, meist bis hinter die Wohnungstür nötig. Diesen Arbeiten müssen die Eigentümer ausdrücklich schriftlich zustimmen. Derzeit werden daher die zu erschließenden Grundstückseigentümer angeschrieben, um das Einverständnis für den Ausbau und die Anbindung ihres Gebäudes an das zu errichtende Glasfasernetz zu erteilen.

Bei Grundstücken, zu denen die Einwilligung vorliegt, werden die Telekommunikationsunternehmen im Rahmen des Ausbauprojektes im Landkreis Bautzen einen Glasfaser-Anschluss ohne weitere Kosten bis ins Haus errichten.

Infoveranstaltung Breitbandausbau 04.06.2018
Infoveranstaltung Breitbandausbau 04.06.2018

Städte und Gemeinden gut informiert

Nach Abschluss der Vergabeverfahren steht der Breitbandausbau im Landkreis Bautzen vor der praktischen Umsetzung. Das Kreisentwicklungsamt hatte am 4. Juni alle Städte und Gemeinden des Landkreises zu einer Informationsveranstaltung eingeladen und gemeinsam mit Vertretern der Deutschen Telekom über den aktuellen Stand und die anstehenden Maßnahmen berichtet. Mehr als 40 Bürgermeister und Mitarbeiter aus den Städten und Gemeinden folgten der Einladung.

Nach jetzigem Stand wird im Landkreis Bautzen - betrachtet man den baulichen Umfang und die beantragte Fördersumme - das größte Breitbandprojekt der gesamten Bundesrepublik Deutschland umgesetzt. In den festgelegten Ausbaugebieten werden unterversorgte Bereiche (kleiner 30 Mbit/s) mit einer leistungsstarken Glasfaserinfrastruktur bis in die Wohngebäude (FTTB-Ausbau) erschlossen. Für die rund 60.000 privaten Haushalte und ca. 8.800 gewerblichen Nutzer, Institutionen und Schulen werden im Verfahren ca. 5.000 km Glasfaserkabel verlegt und rund 1.600 km Tiefbau durchgeführt.

Wichtige Informationen und Neuigkeiten zum Breitbandausbau lesen Sie regelmäßig in diesem Amtsblatt sowie auf der Webseite www.breitband-bautzen.